Veranstaltungen

1. SaxFDM-Tagung an der Sächsischen Staats- und Landesbibliothek Dresden

„Forschungsdaten in Sachsen: Planen – Organisieren – Nachnutzen“ – 1. sächsische FDM-Tagung

 

Unter dem Motto „Forschungsdaten in Sachsen: Planen – Organisieren – Nachnutzen“ – fand am 19.09.2019 an der SLUB Dresden die 1. sächsische FDM-Tagung statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen aktuelle Beiträge zum Forschungsdatenmanagement (FDM) in Sachsen. Anhand von Berichten aus der Praxis und einer Postersession wurde gezeigt, was Forschungsdatenmanagement leisten und welche Vorteile es bieten kann. Eine Impulsvortrag zur Datenmanagementplanung half zudem helfen, die Möglichkeiten und Herausforderungen des FDM für sich selbst und für Forschungsprojekte auszuloten. Im sogenannten World-Café wurden schließlich an mehreren Thementischen wichtige Aspekte und Fragen miteinander und mit Experten diskutiert.

Die Veranstaltung eignete sich auch für Forschende und Institutionen, die erst am Anfang der Auseinandersetzung mit dem Thema Forschungsdatenmanagement stehen.

Durch die Tagung führte das Moderationsteam Manuela Queitsch (SLUB Dresden) und Dr. Ralph Müller Pfefferkorn (ZIH der TU Dresden).

Offizielle Hashtags für Twitter & Co.: #SaxFDM19 / #SaxFDM

Hier gehts zu allen Materialien und Aufzeichnungen der 1. SaxFDM-Tagung!